Über uns

Die am 9. Oktober 1987 mit einem feierlichen Festakt im Kölner Rathaus wiedergegründete Concert-Gesellschaft möchte an die einstmals freundschaftliche Verbundenheit zwischen Kölner Bürgern und Musik anknüpfen. Heute vereint sie bedeutende Kölner Unternehmen und Privatpersonen, die zahlreiche Projekte des Gürzenich-Orchesters Köln fördern und damit entscheidend zur Erfolgsgeschichte eines der führenden deutschen Orchester beitragen. Ihr Ziel ist es, den lebendigen Austausch zwischen Orchester und Publikum zu intensivieren. So haben Mitglieder der Concert-Gesellschaft unter anderem die Möglichkeit, an Einführungsveranstaltungen zu Konzerten teilzunehmen sowie an ausgewählten öffentlichen Generalproben und Konzertreisen des Orchesters. Neben diesen ideellen und gesellschaftlichen Aspekten möchte die Concert-Gesellschaft besonders die nationale und internationale Anerkennung des Orchesters stärken. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Förderung überdurchschnittlich begabter junger Nachwuchsmusikerinnen und -musiker. In engem Austausch mit dem Orchestervorstand des Gürzenich-Orchesters hat die Concert-Gesellschaft die Orchesterakademie ins Leben gerufen, die sich als internationale Talentschmiede begabter Instrumentalisten versteht. Zunächst wurden neun Akademisten jeweils zwei Jahre lang im Anschluss an ihr Studium auf die professionelle Laufbahn als Orchestermusikerin und Orchestermusiker sowohl im Konzertwesen als auch im Opernspielbetrieb vorbereitet. Dank der Unterstützung durch die Concert-Gesellschaft können ab der Saison 2019/20 erstmals 15 Akademisten aufgenommen werden. Weitere Informationen hierzu unter

Darüber hinaus unterstützt die Concert-Gesellschaft das Gürzenich-Orchester u.a. beim Ankauf von Instrumenten, bei Konzertreisen im In- und Ausland sowie bei CD-Aufnahmen: ein anspruchsvolles und umfangreiches Aufgabengebiet, für das die Concert-Gesellschaft auf das Engagement ihrer Mitglieder und Kuratoren angewiesen ist.