Veranstaltungen Exklusiv für unsere Mitglieder

Laut geltener Coronaschutzverordnung sind derzeit leider keine Besuche bei Konzertproben möglich. Aus diesem Grund finden vorerst keine General- und Arbeitsprobenbesuche der Concert-Gesellschaft statt. 

Wir informieren Sie rechtzeitig, sobald unsere Probenbesuche wieder stattfinden können.

Hier finden Sie einige Rückblicke vergangener Veranstaltungen:

Concert-Gesellschaft spendet Steinway Flügel für die Akademisten des Gürzenich-Orchesters

Gut 30 geladene Gäste trafen sich am Abend des 1. Juli auf Einladung der Orchesterakademie e.V. in den Probenräumen der Bühnen Köln zur offiziellen Übergabe eines Flügels.

Dieser wurde von der Concert-Gesellschaft Köln gespendet und soll den Orchesterakademisten in Zukunft neue Möglichkeiten der Weiterbildung bieten. Die Concert-Gesellschaft möchte längerfristige, nachhaltige Substanz schaffen und damit die Ausbildung junger Musiker fördern. Gleichzeitig unterstützt sie damit auch die Identitätsbildung der Orchester-Akademie.

 

Coronabedingt waren im letzten Jahr nur sehr wenige Veranstaltungen möglich – mit den dadurch eingesparten Ausgaben konnte die Anschaffung des beeindruckenden Flügels zu wesentlichen Teilen unterstützt werden. „Es ist uns eine große Freude, mit Hilfe unserer Kuratoren und Mitglieder einen bleibenden Wert zu schaffen“ so Dr. Christoph Siemons, Vorstandsvorsitzender der Concert Gesellschaft. 

Im Namen des Vorstands der Orchesterakademie e.V. bedankte sich Daniel Raabe "ganz herzlich" für die großzügige Unterstützung der Concert-Gesellschaft und betonte, wie wertvoll der neue Flügel zukünftig für die Ausbildung der Studierenden sei.

Konzert der Orchesterakademie

Nachdem die Pforten der Philharmonie im Mai erstmals wieder geöffnet wurden, haben Concert-Gesellschaft und die Orchesterakademie des Gürzenich-Orchester Köln zu einem exklusiven Kammerkonzert eingeladen. Mitglieder der Orchesterakademie spielten am 28. Juni 2020 ein abwechslungsreiches Programm mit Werken von Béla Bartók, Julius Röntgen, Iannis Xenakis und Franz Schubert. Am Ende des einstündigen, moderierten Konzertes wurden vier Mitglieder der Orchesterakademie nach abgeschlossener Ausbildung auf der Bühne vom Vorstand der Orchesterakademie verabschiedet. 

In der Orchesterakademie, die vor vier Jahren auf Initiative der Orchestermitglieder des Gürzenich-Orchesters gemeinsam mit der Concert-Gesellschaft gegründet wurde, sind zur Zeit acht Nationen vertreten. So wurden die kurzen Stücke von Bartók durch ein chinesisch-taiwanisches Violinduo aufgeführt und bei der Aufführung des 1. Satz des Oktetts von Schubert waren 7 Nationalitäten vertreten. Die enge Verbindung durch Musik sowohl untereinander als auch zwischen Musikern und Publikum ist uns in diesen Zeiten wichtiger als zuvor und wir freuen uns über die Wiederbegegnung.

Weitere Informationen zur Orchesterakademie finden Sie hier.

Musikalische Überraschung im Stadtwald

Am späten Samstagnachmittag Anfang Mai fand für viele Spaziergänger überraschend ein eindrucksvolles Bläserkonzert statt. Vom Balkon eines unmittelbar am Stadtwald grenzenden Privathauses in Lindenthal spielten zwei Posaunisten des Gürzenich-Orchester Köln für die flanierenden Parkbesucher. 


Die Kölner Initiatorin - die auch mit unserer Concert-Gesellschaft verbunden ist - wolle „einen persönlichen Beitrag liefern, um ein wenig Freude und Abwechslung in diese turbulenten Zeiten zu bringen".
Die Resonanz war sehr positiv; hervorzuheben ist auch, dass sich die Zuhörer diszipliniert an die Abstandsregeln hielten.